basler logoNeumünster, 1. Juni 2017
Die mycable GmbH gehört mit dem heutigen Tage der Basler AG, dem führenden Hersteller von Industriekameras. Der bisherige Inhaber und Geschäftsführer der mycable GmbH, Herr Carstens-Behrens, wird auch weiterhin das Unternehmen leiten.

"Für mycable ist der Vision-Markt bereits jetzt das stärkste Marktsegment.
Durch die Zugehörigkeit zur Basler-Gruppe können wir unser Know-How über den weltweiten Marktzugang der starken Marke Basler anbieten.
Die Kamerakompetenz von Basler ergänzt sich optimal mit der Stärke von mycable im Bereich der embedded Systemintegration." sagte Michael Carstens-Behrens.

Die Basler AG setzt auf den Embedded Vision-Trend und geht davon aus, dass die dominierende PC-Architektur heutiger Visison-Systeme durch Embedded Prozessor-Architekturen langfristig merklich substituiert wird. Darüber hinaus bieten Embedded Vision-Systeme durch sehr kleine Bauformen und geringe Kosten die Möglichkeit, neue Anwendungsfelder für Computer-Vision zu erschließen. Um dies möglich zu machen, muss der Integrationsaufwand für Embedded-Vision-Technologien gegegüber heute deutlich verringert werden. Vor diesem Hintergrund "ergänzt das technologische Know-how von mycable hervorragend unser Kompetenzprofil und wird uns entscheidend dabei unterstützen, Embedded Vision-Technologie für einen breiten Anwenderkreis nutzbar zu machen", so Arndt Bake (Vorstand Marketing, CMO der Basler AG).